Für eine größere Darstellung das Bild anklicken.

Technische Details:

  • Schneidbereich:
    M2 bis M24 (M30 in Alu)

  • Anwendung:
    Gewindeschneiden, Senken, Bohren von Leichtmetall und Ensateindrehen bis M12

  • Arbeitsbereich:
    Radius 1220 mm, Hub 660 mm

  • Arbeitsweise:
    vertikale und horizontale Bearbeitung,
    einstellbar in 4 x 90º Teilungen

  • Geschwindigkeiten:
    Pneumatikmaschine mit 730 W, 90-2100 U/min

  • Wartungseinheit:
    Druckluftöler einstellbar, mit Kondenswasserabscheider,
    Manometer und Abluft-Schalldämpfer

  • Zubehör: hier

Powerflex II

Der Powerflex II ist die mittlere Version der pneumatisch betriebenen Gewindeschneidarme von Powerflex. Wie alle Powerflex-Modelle bietet auch der Powerflex II die verschiedenen Arten der Werkstoffbearbeitung:
Gewindeschneiden, Bohren (in weiche Werkstoffe, z.B. Aluminium), Senken, Ensat-Eindrehen, Helicoil-Eindrehen und Nachschneiden.
Der Powerflex II hat noch mehr Möglichkeiten als das Einstiegsmodell Powerflex I. Sein größerer Arbeitsbereich, der größere Gewindeschneidbereich und vor allem das modulare Baukastensystem für unterschiedliche Geschwindigkeiten und Drehmomente mit nur einem einzigen Motor machen den Powerflex II zu einem äußerst vielseitigen und flexiblen Gewindeschneidarm. Die zur Verfügung stehenden sieben Module, davon sechs zum Gewindeschneiden und eins zum Bohren sind Schnellwechselfutter, die die Geschwindigkeit und das Drehmoment an die unterschiedlichen Gewindedurchmesser anpassen. Das erspart in der täglichen Anwendung viel Zeit und damit bares Geld.
Der Gelenkarm ist für die exakte horizontale und vertikale Werkzeugstellung im 90 °- Winkel konzipiert. Damit gehören hohe Folgekosten für Ersatzwerkzeuge und Produktionsunterbrechung der Vergangenheit an, da teurer Werkzeugbruch weitgehend vermieden wird. Ohne großen Aufwand und werkzeugfrei lässt sich der Powerflex II in dem jeweiligen Arbeitsbereich innerhalb kürzester Zeit auf- und wieder abbauen. Das macht ihn zu einem flexibel einsetzbaren Arbeitsmittel, überall dort, wo die Druckluftversorgung gewährleistet ist.
Typischen Rückenerkrankungen wird durch ergonomisches Arbeiten in einer die Gesundheit schonenden Körperhaltung vorgebeugt. Dafür sorgt die widerstandsfreie Führung des Schwenkarms in alle Richtungen. Leichtgängig, ohne zusätzlichen Kraftaufwand, aber mit höchster Genauigkeit lässt sich die gewünschte Schneidposition ansteuern. Mit einem effizienten Produktionstempo und ohne Nachbohren schneiden Sie ihr Gewinde. Die Bedienung des Powerflex II lässt sich innerhalb kürzester Zeit erlernen, was den Einsatz in Ausbildungsbetrieben und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen begünstigt.
Wie alle Powerflex-Modelle hat auch der Powerflex II einen voll verkleideten Gelenkarm. Das verringert nicht nur die Unfallgefahr durch Klemmung oder Quetschung bei der Bedienung, sondern sieht obendrein auch noch modern und ansprechend aus.

Ihre Vorteile mit POWERFLEX

  • Schwebendes Arbeiten

  • Vermeidung von Werkzeugbruch

  • Ergonomische und einfache Handhabung

  • Top-Qualität mit innovativem Design

  • Gleichbleibende und gleichmäßige Präzision

  • Sekundenschneller Werkzeug- und Getriebewechsel

  • Flexibel in kleinen und großen Arbeitsbereichen

Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an: