Daten­schutz­er­klä­rung

Infor­ma­tion zum Daten­schutz über unsere Daten­ver­ar­bei­tung nach Artikel 13 und Artikel 21 der Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung (DS-GVO)

Wir nehmen den Daten­schutz ernst und infor­mieren Sie hiermit, wie wir Ihre Daten verar­beiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Rege­lungen zustehen.

 

I. ALLGE­MEINER DATENSCHUTZ

§ 1 Infor­ma­tion über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten

(1) Im Folgenden infor­mieren wir über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten bei Nutzung unserer Website. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die auf Sie persön­lich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E‑Mail-Adressen, Nutzer­ver­halten. 

(2) Verant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung (DS-GVO) ist Die Fröh­lich & Dörken GmbH, Stefans­becke 44, 45549 Sprock­hövel, Telefon: 02339 123–45, info@​fud.​de (siehe unser Impressum). 

(3) Gesetz­lich vorge­schrie­bener Daten­schutz­be­auf­tragter:
Wir haben für unser Unter­nehmen einen externen Daten­schutz­be­auf­tragten bestellt.
Das ist die AGAD Service GmbH, Wald­ring 43–47, 44789 Bochum, Telefon: 0234 282 533–20
Unseren Daten­schutz­ko­or­di­nator errei­chen Sie unter datenschutz@​fud.​de oder unter der Post­adresse Fröh­lich & Dörken GmbH, Stefans­becke 44, 45549 Sprock­hövel, mit dem Zusatz „der Daten­schutz­be­auf­tragte“.
 

(4) Bei Ihrer Kontakt­auf­nahme mit uns per E‑Mail oder über ein Kontakt­for­mular werden die von Ihnen mitge­teilten Daten (Ihre E‑Mail-Adresse, ggf. Ihr Name) von uns gespei­chert, um Ihre Fragen zu beant­worten. Die Angabe weiterer Infor­ma­tionen ist frei­willig und erleich­tert uns ledig­lich die Kontakt­auf­nahme zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage. Die in diesem Zusam­men­hang anfal­lenden Daten löschen wir, nachdem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schränken die Verar­bei­tung ein, falls gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten bestehen.

(5) Falls wir für einzelne Funk­tionen unseres Ange­bots auf beauf­tragte Dienst­leister zurück­greifen oder Ihre Daten für werb­liche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­ligen Vorgänge infor­mieren. Dabei nennen wir auch die fest­ge­legten Krite­rien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegen­über uns folgende Rechte hinsicht­lich der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten: 

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
  • Recht auf Einschrän­kung der Verarbeitung,
  • Recht auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­­schutz-Aufsichts­­be­­hörde über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten durch uns zu beschweren.

 

§ 3 Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht regis­trieren oder uns ander­weitig Infor­ma­tionen über­mit­teln, erheben wir nur die perso­nen­be­zo­genen Daten, die Ihr Browser an unseren Server über­mit­telt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unsere Website anzu­zeigen und die Stabi­lität und Sicher­heit zu gewähr­leisten (Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO): 

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anfor­de­rung (konkrete Seite)
  • Zugriffs­sta­­tus/HTTP-Status­­code
  • jeweils über­tra­gene Datenmenge
  • Website, von der die Anfor­de­rung kommt
  • Browser
  • Betriebs­system und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätz­lich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespei­chert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrer Fest­platte dem von Ihnen verwen­deten Browser zuge­ordnet gespei­chert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Infor­ma­tionen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer über­tragen. Sie dienen dazu, das Inter­net­an­gebot insge­samt nutzer­freund­li­cher und effek­tiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funk­ti­ons­weise im Folgenden erläu­tert werden:

  1. Tran­si­ente Cookies (dazu b)
  2. Persis­tente Cookies (dazu c).

b)Tran­si­ente Cookies werden auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbe­son­dere die Session-Cookies. Diese spei­chern eine soge­nannte Session-ID, mit welcher sich verschie­dene Anfragen Ihres Brow­sers der gemein­samen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wieder­erkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurück­kehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persis­tente Cookies werden auto­ma­ti­siert nach einer vorge­ge­benen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­scheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicher­heits­ein­stel­lungen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstel­­lung entspre­chend Ihren Wünschen konfi­gu­rieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie even­tuell nicht alle Funk­tionen dieser Website nutzen können.

(4) Verwen­dung von Cookiebot (hb)
Wir verwenden auf unserer Website das Consent-Mana­ge­­ment-Tool Cookiebot der Cybot A/S, Havne­gade 39, 1058 Kopen­hagen, Däne­mark; “Cookiebot”).
Das Tool ermög­licht es Ihnen, Einwil­li­gungen in Daten­ver­ar­bei­tungen über die Website, insbe­son­dere das Setzen von Cookies, zu erteilen sowie von Ihrem Wider­rufs­recht für bereits erteilte Einwil­li­gungen Gebrauch zu machen. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, erfor­der­liche Einwil­li­gungen in Daten­ver­ar­bei­tungen einzu­holen sowie zu doku­men­tieren und damit gesetz­liche Verpflich­tungen einzuhalten.
Hierzu können Cookies einge­setzt werden. Dabei können u. a. folgende Infor­ma­tionen erhoben und an Cookiebot über­mit­telt werden: anony­mi­sierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Zustim­mung, URL, von der die Zustim­mung gesendet wurde, anonymer, zufäl­liger, verschlüs­selter Key, Einwil­li­gungs­status. Eine Weiter­gabe dieser Daten an sons­tige Dritte erfolgt nicht.
Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Nähere Infor­ma­tionen zum Daten­schutz bei Cookiebot finden Sie unter: https://​www​.cookiebot​.com/​d​e​/​p​r​i​v​a​c​y​–​p​o​l​i​cy/

§ 4 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tra­gung vertrau­li­cher Inhalte, wie zum Beispiel Bestel­lungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüs­­se­­lung. Eine verschlüs­selte Verbin­dung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­­se­­lung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mitge­lesen werden.

§ 5 Weitere Funk­tionen und Ange­bote unserer Website

(1) Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nutzung unserer Website bieten wir verschie­dene Leis­tungen an, die Sie bei Inter­esse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere perso­nen­be­zo­gene Daten angeben, die wir zur Erbrin­gung der jewei­ligen Leis­tung nutzen und für die die zuvor genannten Grund­sätze zur Daten­ver­ar­bei­tung gelten.

(2) Teil­weise bedienen wir uns zur Verar­bei­tung Ihrer Daten externer Dienst­leister. Diese wurden von uns sorg­fältig ausge­wählt und beauf­tragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regel­mäßig kontrol­liert. 

(3) Weiterhin können wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten an Dritte weiter­geben, wenn Akti­ons­teil­nahmen, Gewinn­spiele, Vertrags­ab­schlüsse oder ähnliche Leis­tungen von uns gemeinsam mit Part­nern ange­boten werden. Nähere Infor­ma­tionen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten oder unten­ste­hend in der Beschrei­bung des Ange­botes. 

(4) Soweit unsere Dienst­leister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raumen (EWR) haben, infor­mieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschrei­bung des Ange­botes. 

§ 6 Zusätz­liche Infor­ma­tionen für (Neu-)Kunden

(1) Zwecke und Rechts­grund­lage, auf der wir Ihre Daten verarbeiten 

Wir verar­beiten perso­nen­be­zo­gene Daten im Einklang mit den Bestim­mungen der Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung (DSGVO), dem Bundes­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) sowie anderen anwend­baren Daten­schutz­vor­schriften. Welche Daten im Einzelnen verar­beitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich nach der jewei­ligen verein­barten Leistung. 

 

(1.1) Zwecke zur Erfül­lung eines Vertrages oder von vorver­trag­li­chen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten erfolgt zur Durch­füh­rung unserer Verträge mit Ihnen und der Ausfüh­rung Ihrer Aufträge sowie zur Durch­füh­rung von Maßnahmen und Tätig­keiten im Rahmen vorver­trag­li­cher Bezie­hungen. Insbe­son­dere dient die Verar­bei­tung damit der Erstel­lung von Abrech­nungen entspre­chend Ihren Aufträgen und umfasst die hierfür notwen­digen Dienst­leis­tungen, Maßnahmen und Tätigkeiten.

 

(1.2) Zwecke im Rahmen eines berech­tigten Inter­esses von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Über die eigent­liche Erfül­lung des Vertrages bzw. Vorver­trags hinaus verar­beiten wir Ihre Daten gege­be­nen­falls, wenn es erfor­der­lich ist, um berech­tigte Inter­essen von uns oder Dritten zu wahren, insbe­son­dere für Zwecke:

  • der Werbung oder Markt- und Meinungs­for­schung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht wider­spro­chen haben;
  • der Einho­lung von Auskünften sowie Daten­aus­tausch mit Auskunfteien, soweit dies von unserem berech­tigten Inter­esse gedeckt ist
  • der Anrei­che­rung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffent­lich zugäng­li­cher Daten;
  • der einge­schränkten Spei­che­rung der Daten, wenn eine Löschung wegen der beson­deren Art der Spei­che­rung nicht oder nur mit unver­hält­nis­mäßig hohem Aufwand möglich ist

(1.3) Zwecke im Rahmen Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Mit Ihrer Einwil­li­gung können Sie unseren News­letter abon­nieren, mit dem wir Sie über unsere aktu­ellen inter­es­santen Ange­bote infor­mieren.  Pflicht­an­gabe für die Über­sen­dung des News­let­ters ist allein Ihre E‑Mail-Adresse. Wir spei­chern Ihre E‑Mail-Adresse zum Zweck der Zusen­dung des News­let­ters. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters können Sie jeder­zeit wider­rufen und den News­letter abbe­stellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder News­­letter-E-Mail bereit­ge­stellten Link oder durch eine Nach­richt an die oben unter Verant­wort­li­cher ange­ge­benen Kontakt­daten erklären.

(1.4) Zwecke zur Erfül­lung gesetz­li­cher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffent­li­chen Inter­esse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Wir unter­liegen einer Viel­zahl von gesetz­li­chen Anfor­de­rungen (z. B. Handels- und Steu­er­ge­setze), aber auch aufsichts­recht­li­chen oder anderen behörd­liche Vorgaben. Zu den Zwecken der Verar­bei­tung gehören ggf. die Iden­­ti­­täts- und Alters­prü­fung, Betrugs- und Geld­wä­sche­prä­ven­tion, die Verhin­de­rung, Bekämp­fung und Aufklä­rung der Terro­ris­mus­fi­nan­zie­rung und vermö­gens­ge­fähr­dender Straf­taten, Abgleiche mit euro­päi­schen und inter­na­tio­nalen Anti­ter­ror­listen, die Erfül­lung steu­er­recht­li­cher Kontroll- und Melde­pflichten sowie die Archi­vie­rung von Daten zu Zwecken des Daten­schutzes und der Daten­si­cher­heit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offen­le­gung perso­nen­be­zo­gener Daten im Rahmen von behördlichen/​​gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweis­erhe­bung, Straf­ver­fol­gung oder Durch­set­zung zivil­recht­li­cher Ansprüche erfor­der­lich werden.

(2) von uns verar­bei­teten Daten­ka­te­go­rien, soweit wir Daten nicht unmit­telbar von Ihnen erhalten, und deren Herkunft

Soweit dies für die Erbrin­gung unserer Dienst­leis­tungen erfor­der­lich ist, verar­beiten wir von anderen Unter­nehmen oder sons­tigen Dritten (z. B. Auskunfteien) zuläs­si­ger­weise erhal­tene perso­nen­be­zo­gene Daten. Zudem verar­beiten wir perso­nen­be­zo­gene Daten, die wir aus öffent­lich zugäng­li­chen Quellen (wie z.B. Tele­fon­ver­zeich­nisse, Handels- und Vereins­re­gister etc.) zuläs­si­ger­weise entnommen, erhalten oder erworben haben und verar­beiten dürfen.

(3) Empfänger oder Kate­go­rien von Empfän­gern Ihrer Daten
Inner­halb unseres Hauses erhalten dieje­nigen internen Stellen bzw. Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heiten Ihre Daten, die diese zur Erfül­lung unserer vertrag­li­chen und gesetz­li­chen Pflichten oder im Rahmen der Bear­bei­tung und Umset­zung unseres berech­tigten Inter­esses benö­tigen. Eine Weiter­gabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließ­lich

  • im Zusam­men­hang mit der Vertragsabwicklung;
  • zu Zwecken der Erfül­lung gesetz­li­cher Vorgaben, 
  • aufgrund unseres berech­tigten Inter­esses oder des berech­tigten Inter­esses des Dritten für im Rahmen der unter Ziffer 1.2 genannten Zwecke (z. B. an Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechts­an­wälte, Gerichte, Gutachter, konzern­an­ge­hö­rige Unter­nehmen und Gremien und Kontrollinstanzen);
  • wenn Sie uns eine Einwil­li­gung zur Über­mitt­lung an Dritte gegeben haben.

Wir werden Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben. 

(4) Dauer der Spei­che­rung Ihrer Daten 

Wir verar­beiten und spei­chern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäfts­be­zie­hung. Das schließt auch die Anbah­nung eines Vertrages (vorver­trag­li­ches Rechts­ver­hältnis) und die Abwick­lung eines Vertrages mit ein. Darüber hinaus spei­chern wir Daten, die aufgrund von handels- und steu­er­recht­li­chen Vorschriften nach­ge­halten werden müssen, für 10 Jahre. Andere Daten, für die keine steu­er­li­chen Aufbe­wah­rungs­fristen in Betracht kommen, werden bis zum Ablauf der regel­mä­ßigen Verjäh­rung (§§195, 199 BGB) nach­ge­halten, es können aber unter Umständen Fristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.
Sind die Daten für die Erfül­lung vertrag­li­cher oder gesetz­li­cher Pflichten und Rechte nicht mehr erfor­der­lich, werden diese regel­mäßig gelöscht, es sei denn, deren – befris­tete – Weiter­ver­ar­bei­tung ist zur Erfül­lung der unter Ziffer 1.2 aufge­führten Zwecke aus einem über­wie­genden berech­tigten Inter­esse erforderlich.

(5) Verar­bei­tung Ihrer Daten in einem Dritt­land oder durch eine inter­na­tio­nale Organisation 

Eine Daten­über­mitt­lung an Stellen in Staaten außer­halb der Euro­päi­schen Union (EU) bzw. des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR) (soge­nannte Dritt­länder) erfolgt dann, wenn es zur Ausfüh­rung eines Auftrages/​​Vertrags von Ihnen erfor­der­lich sein sollte, es gesetz­lich vorge­schrieben ist (z.B. steu­er­recht­liche Melde­pflichten), es im Rahmen eines berech­tigten Inter­esses von uns oder eines Dritten liegt oder Sie uns eine Einwil­li­gung erteilt haben.
Dabei kann die Verar­bei­tung Ihrer Daten in einem Dritt­land auch im Zusam­men­hang mit der Einschal­tung von Dienst­leis­tern im Rahmen der Auftrags­ver­ar­bei­tung erfolgen. Soweit für das betref­fende Land kein Beschluss der EU-Kommis­­sion über ein dort vorlie­gendes ange­mes­senes Daten­schutz­ni­veau vorliegen sollte, gewähr­leisten wir nach den EU-Daten­­schut­z­­vor­­­gaben durch entspre­chende Verträge, dass ihre Rechte und Frei­heiten ange­messen geschützt und garan­tiert werden.

(6) Auskunfteien

Unser Unter­nehmen prüft regel­mäßig bei Vorliegen eines berech­tigten Inter­esses die Bonität unserer Kunden, z.B. wenn unser Haus ein finan­zi­elles Ausfall­ri­siko treffen könnte. Dazu arbeiten wir mit der Credit­re­form Hagen Berkey & Riegel KG, Riemer­schmidstr. 1–3, 58093 Hagen zusammen, von der wir die dazu benö­tigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck über­mit­teln wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten aus diesem Vertrags­ver­hältnis und die für die Einho­lung der Bonität notwen­digen Angaben dorthin. Rechts­grund­lage für die Daten­über­mitt­lung ist Art 6 I 1 f), Art 6 I b) DS-GVO. Die Infor­ma­tionen gem. Art. 14 der DS-GVO zu der bei diese Auskunftei statt­fin­denden Daten­ver­ar­bei­tung können sie unter https://​www​.credit​re​form​.de/​h​a​g​e​n​/​d​a​t​e​n​s​c​h​utz einsehen. 

§ 7 Umgang mit Bewerberdaten

(1) Wir bieten Ihnen die Möglich­keit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E‑Mail, posta­lisch oder via Online-Bewer­­ber­­for­­mular). Im Folgenden infor­mieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwen­dung Ihrer im Rahmen des Bewer­bungs­pro­zesses erho­benen perso­nen­be­zo­genen Daten. Wir versi­chern, dass die Erhe­bung, Verar­bei­tung und Nutzung Ihrer Daten in Über­ein­stim­mung mit geltendem Daten­schutz­recht und allen weiteren gesetz­li­chen Bestim­mungen erfolgt und Ihre Daten streng vertrau­lich behan­delt werden.

(2) Umfang und Zweck der Datenerhebung 

Wenn Sie uns eine Bewer­bung zukommen lassen, verar­beiten wir Ihre damit verbun­denen perso­nen­be­zo­genen Daten (z. B. Kontakt- und Kommu­ni­ka­ti­ons­daten, Bewer­bungs­un­ter­lagen, Notizen im Rahmen von Bewer­bungs­ge­sprä­chen etc.), soweit dies zur Entschei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses erfor­der­lich ist. Rechts­grund­lage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deut­schem Recht (Anbah­nung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allge­meine Vertrags­an­bah­nung) und – sofern Sie eine Einwil­li­gung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwil­li­gung ist jeder­zeit wider­rufbar. Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten werden inner­halb unseres Unter­neh­mens ausschließ­lich an Personen weiter­ge­geben, die an der Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung betei­ligt sind.

(3) Sofern die Bewer­bung erfolg­reich ist, werden die von Ihnen einge­reichten Daten auf Grund­lage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durch­füh­rung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses in unseren Daten­ver­ar­bei­tungs­sys­temen gespeichert.

(4) Aufbe­wah­rungs­dauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stel­len­an­gebot machen können, Sie ein Stel­len­an­gebot ablehnen oder Ihre Bewer­bung zurück­ziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen über­mit­telten Daten auf Grund­lage unserer berech­tigten Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Been­di­gung des Bewer­bungs­ver­fah­rens (Ableh­nung oder Zurück­zie­hung der Bewer­bung) bei uns aufzu­be­wahren. Anschlie­ßend werden die Daten gelöscht und die physi­schen Bewer­bungs­un­ter­lagen vernichtet. Die Aufbe­wah­rung dient insbe­son­dere Nach­weis­zwe­cken im Falle eines Rechts­streits. Sofern ersicht­lich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6‑Monatsfrist erfor­der­lich sein werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anhän­gigen Rechts­streits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weiter­ge­hende Aufbe­wah­rung entfällt.

(5) Eine längere Aufbe­wah­rung kann außerdem statt­finden, wenn Sie eine entspre­chende Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten der Löschung entgegenstehen.

§ 8 Wider­spruch oder Widerruf gegen die Verar­bei­tung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwil­li­gung zur Verar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit wider­rufen. Ein solcher Widerruf beein­flusst die Zuläs­sig­keit der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten, nachdem Sie ihn gegen­über uns ausge­spro­chen haben. 

(2) Soweit wir die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stützen, können Sie Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verar­bei­tung insbe­son­dere nicht zur Erfül­lung eines Vertrags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nach­fol­genden Beschrei­bung der Funk­tionen darge­stellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider­spruchs bitten wir um Darle­gung der Gründe, weshalb wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt verar­beiten sollten. Im Falle Ihres begrün­deten Wider­spruchs prüfen wir die Sach­lage und werden entweder die Daten­ver­ar­bei­tung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwin­genden schutz­wür­digen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fort­führen. 

(3) Selbst­ver­ständ­lich können Sie der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten für Zwecke der Werbung und Daten­ana­lyse jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Werbe­wi­der­spruch können Sie uns unter folgenden Kontakt­daten infor­mieren: Die Fröh­lich & Dörken GmbH, Stefans­becke 44, 45549 Sprock­hövel, Telefon: 02339 123–45, info@​fud.​de 

II. BESON­DERE NUTZUNGSANGEBOTE

§ 9 Nutzung unseres Webshops

(1) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertrags­ab­schluss erfor­der­lich, dass Sie Ihre persön­li­chen Daten angeben, die wir für die Abwick­lung Ihrer Bestel­lung benö­tigen. Für die Abwick­lung der Verträge notwen­dige Pflicht­an­gaben sind geson­dert markiert, weitere Angaben sind frei­willig. Die von Ihnen ange­ge­benen Daten verar­beiten wir zur Abwick­lung Ihrer Bestel­lung. Dazu können wir Ihre Zahlungs­daten an unsere Haus­bank weiter­geben. Rechts­grund­lage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(2) Wir können die von Ihnen ange­ge­benen Daten zudem verar­beiten, um Sie über weitere inter­es­sante Produkte aus unserem Port­folio zu infor­mieren oder Ihnen E‑Mails mit tech­ni­schen Infor­ma­tionen zukommen lassen. 

(3) Wir sind aufgrund handels- und steu­er­recht­li­cher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress‑, Zahlungs- und Bestell­daten für die Dauer von zehn Jahren zu spei­chern. Aller­dings nehmen wir nach [zwei Jahren] eine Einschrän­kung der Verar­bei­tung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhal­tung der gesetz­li­chen Verpflich­tungen eingesetzt. 

(4) Zur Verhin­de­rung unbe­rech­tigter Zugriffe Dritter auf Ihre persön­li­chen Daten, insbe­son­dere Finanz­daten, wird der Bestell­vor­gang per TLS-Technik verschlüs­selt. 

III. ANALYSE     WERBE­TRACKING   KOMMUNIKATION

 

§ 10 Verwen­dung von Matomo (hb)
Wir verwenden auf unserer Website das Analy­se­tool Matomo der Inno­Craft Ltd. (150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand; „Matomo“).
Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besu­cher. Dazu können Cookies einge­setzt werden, die die Wieder­erken­nung des Internet-Brow­­sers ermög­li­chen. Dabei können u.a. folgende Infor­ma­tionen erhoben werden: IP-Adresse, Infor­ma­tionen über den von Ihnen verwen­deten Browser und zu dem von Ihnen verwen­deten Device (Gerät), von Ihnen ange­klickte oder herun­ter­ge­la­dene Dateien, Klicks auf Verlin­kungen zu Websiten Dritter, Referrer-URL (Webseite, über die Sie unsere Webseite aufge­rufen haben), URL unserer Website, Anzahl Ihrer Besuche, Zeit­punkt Ihres ersten Besuchs, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Zeit­zone, Stand­ort­daten. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzungs­pro­file erstellt werden. Die mit den Matomo-Tech­­no­­lo­­gien erho­benen Daten werden ohne die geson­dert erteilte Zustim­mung des Betrof­fenen nicht dazu benutzt, den Besu­cher dieser Website persön­lich zu iden­ti­fi­zieren und nicht mit perso­nen­be­zo­genen Daten über den Träger des Pseud­onyms zusammengeführt.
Ihre Daten werden dabei in ein Dritt­land außer­halb der Euro­päi­schen Union über­mit­telt, für das ein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommi­­sion vorhanden ist.
Die Nutzung von Cookies oder vergleich­barer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird.

 

§ 11 Verwen­dung von Sales­Viewer (hb)
Wir verwenden auf unserer Website den Webana­ly­se­dienst „Sales­Viewer“ der Sales­Viewer® GmbH (Bongard­straße 29, 44787 Bochum; „Sales­Viewer“) im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.
Die Daten­er­fas­sung und Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Opti­mie­rung dieser Website sowie für Marke­­ting- und Werbe­zwecke. Dazu wird die Sales­Viewer Tech­no­logie einen java­­script-basierten Tracking­code einsetzen, um unter­neh­mens­be­zo­gene Infor­ma­tionen zu erheben und nutzen, dies sind u.a.: Unter­neh­mens­name, Herkunft und Branche des besu­chenden Unter­neh­mens, Keyword, Besu­cher­ver­halten (bspw. Klick­pfad, Datum und Uhrzeit des Seiten­auf­rufs und dessen Dauer). Es wird dabei die soge­nannte Hashing-Funk­­tion genutzt, sodass die Daten nicht zurück­ver­folgbar sind. Aus den so erho­benen Daten können unter Verwen­dung von Pseud­onymen Nutzungs­pro­file erstellt werden. Eine persön­liche Iden­ti­fi­zie­rung der Nutzer ist dadurch jedoch nicht möglich. Sales­Viewer verwendet keine Cookies. Eine Weiter­gabe Ihrer Daten an sons­tige Dritte erfolgt nicht.
Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem über­wie­genden berech­tigten Inter­esse unsere Kunden zu iden­ti­fi­zieren und ziel­ge­richtet mit inter­es­sen­be­zo­gener Werbung anzu­spre­chen. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, jeder­zeit dieser Verar­bei­tungen Sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten zu wider­spre­chen. Um die Daten­er­fas­sung und ‑spei­che­rung durch Sales­Viewer gerä­te­über­grei­fend zu verhin­dern, können Sie unter https://​www​.sales​viewer​.com/​d​e​/​o​p​t​–​out einen Opt-out-Cookie setzen. Opt-out-Cookies verhin­dern die zukünf­tige Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Sie müssen das Opt-Out auf allen genutzten Systemen und Geräten durch­führen, damit dies umfas­send wirkt. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden wieder Anfragen an Sales­Viewer übermittelt.
Nähere Infor­ma­tionen zu Nutzungs­be­din­gungen und Daten­schutz finden Sie unter https://​www​.sales​viewer​.com/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​e​r​k​l​a​e​r​ung

§ 12 Verwen­dung von Google AdSense (hb)
Wir verwenden auf unserer Website die AdSense-Funk­­tion der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“). Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, Werbe­flä­chen auf der Website zu vermieten und auf diesen die Besu­cher der Website ziel­ge­richtet mit inter­es­sen­be­zo­gener Werbung anzu­spre­chen. Mittels dieser Funk­tion werden den Besu­chern der Website des Anbie­ters perso­na­li­sierte, inter­es­sen­be­zo­gene Werbung-Anzeigen aus dem Google Display-Netz­­werk geschaltet. Dabei verwendet Google Cookies, die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert. Für die USA ist kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­­sion vorhanden. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­lage von Stan­dard­ver­trags­klau­seln als geeig­nete Garan­tien für den Schutz der perso­nen­be­zo­genen Daten, einsehbar unter: https://​poli​cies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​f​r​a​m​e​w​o​rks und https://​busi​ness​.safety​.google/​a​d​s​c​o​n​t​r​o​l​l​e​r​t​e​r​ms/. Google wird diese Infor­ma­tionen gege­be­nen­falls an Dritte über­tragen, sofern dies gesetz­lich vorge­schrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verar­beiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbin­dung bringen.
Die Nutzung von Cookies oder vergleich­barer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird.
Nähere Infor­ma­tionen sowie die Daten­schutz­er­klä­rung von Google finden Sie unter: https://​www​.google​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​t​e​c​h​n​o​l​o​g​i​e​s​/​a​ds/ und https://​www​.google​.de/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/

§ 13 Verwen­dung der Remar­­ke­­ting- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc. (hb)
Wir verwenden auf unserer Website die Remar­­ke­­ting- oder „Ähnliche Ziel­gruppen“- Funk­tion der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „Google“).
Die Anwen­dung dient dem Zweck der Analyse des Besu­cher­ver­hal­tens und der Besu­cher­inter­essen. Zur Durch­füh­rung der Analyse der Websiten-Nutzung, welche die Grund­lage für die Erstel­lung der inter­es­sen­be­zo­genen Werbe­an­zeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Website sowie anony­mi­sierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Spei­che­rung von perso­nen­be­zo­genen Daten der Besu­cher der Website. Besu­chen Sie nach­fol­gend eine andere Website im Google Display-Netz­­werk werden Ihnen Werbe­ein­blen­dungen ange­zeigt, die mit hoher Wahr­schein­lich­keit zuvor aufge­ru­fene Produkt- und Infor­ma­ti­ons­be­reiche berücksichtigen.
Ihre Daten werden gege­be­nen­falls an Server der Google LLC in die USA über­mit­telt. Für die USA ist kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­­sion vorhanden. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­lage von Stan­dard­ver­trags­klau­seln als geeig­nete Garan­tien für den Schutz der perso­nen­be­zo­genen Daten, einsehbar unter: https://​poli​cies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​f​r​a​m​e​w​o​rks.
Die Nutzung von Cookies oder vergleich­barer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird.
Nähere Infor­ma­tionen zu Google Remar­ke­ting sowie die dazu­ge­hö­rige Daten­schutz­er­klä­rung finden Sie unter: https://​www​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​a​ds/

§ 14 Verwen­dung des Live-Chat-Systems tawk​.to (hb)
Wir verwenden auf unserer Website das Live-Chat-System der tawk​.to inc. (187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, NV 89119, USA, “tawk​.to”).
Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Kommu­ni­ka­tion zwischen Ihnen und uns als Anbieter. Dabei werden zum Betrieb des Systems sowie zu Zwecken der Webana­lyse anony­mi­sierte Daten verar­beitet. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzer­pro­file erstellt werden, wobei Cookies einge­setzt werden können. Die Cookies ermög­li­chen die Wieder­erken­nung des Internet-Browsers.
Die erho­benen Daten werden ohne die geson­dert erteilte Zustim­mung des Betrof­fenen nicht dazu benutzt, den Besu­cher dieser Website persön­lich zu identifizieren.
Ihre Daten werden gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt. Für die USA ist kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­­sion vorhanden.
Die Nutzung von Cookies oder vergleich­barer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird.

IV. Plug-ins und Sonstiges

§ 15 Verwen­dung von Goog­le­Maps (hb)
Wir verwenden auf unserer Website die Funk­tion zur Einbet­tung von Goog­­le­­Maps-Karten der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, „Google“).
Die Funk­tion ermög­licht die visu­elle Darstel­lung von geogra­phi­schen Infor­ma­tionen und inter­ak­tiven Land­karten. Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die Goog­­le­­Maps-Karten einge­bunden sind, auch Daten der Besu­cher der Websites erhoben, verar­beitet und genutzt.
Ihre Daten werden dabei gege­be­nen­falls auch in die USA über­mit­telt. Für die USA ist kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­­sion vorhanden. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­lage von Stan­dard­ver­trags­klau­seln als geeig­nete Garan­tien für den Schutz der perso­nen­be­zo­genen Daten, einsehbar unter: https://​poli​cies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​f​r​a​m​e​w​o​rks.
Die Nutzung von Cookies oder vergleich­barer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird.
Nähere Infor­ma­tionen zur Erhe­bung und Nutzung der Daten durch Google finden Sie in den Daten­schutz­hin­weisen von Google unter https://​www​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​p​o​l​i​c​y​.​h​tml. Dort haben Sie auch im Daten­schutz­center die Möglich­keit Ihre Einstel­lungen zu verän­dern, so dass Sie Ihre von Google verar­bei­teten Daten verwalten und schützen können.

§ 16 Verwen­dung von Google Fonts (hb)
Wir verwenden auf unserer Website Google Fonts der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; “Google”).
Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der einheit­li­chen Darstel­lung von Schrift­arten auf unserer Website. Um die Schrift­arten zu laden, wird beim Seiten­aufruf eine Verbin­dung zu Servern von Google herge­stellt. Hierbei können Cookies einge­setzt werden. Dabei wird u.a. Ihre IP-Adresse sowie Infor­ma­tionen zu dem von Ihnen genutzten Browser verar­beitet und an Google über­mit­telt. Diese Daten werden nicht mit Ihrem Google-Konto verknüpft.
Ihre Daten werden gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt. Für die USA ist kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­­sion vorhanden. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­lage von Stan­dard­ver­trags­klau­seln als geeig­nete Garan­tien für den Schutz der perso­nen­be­zo­genen Daten, einsehbar unter: https://​poli​cies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​f​r​a​m​e​w​o​rks.
Die Nutzung von Cookies oder vergleich­barer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Verar­bei­tung berührt wird.
Nähere Infor­ma­tionen zur Daten­ver­ar­bei­tung und zum Daten­schutz finden Sie unter https://​www​.google​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​es/ sowie unter https://​deve​lo​pers​.google​.com/​f​o​n​t​s​/​faq.

 

letzte Aktua­li­sie­rung: 10.01.2022 (hb)

PF/WS/DS/04F0204